Perfekter Einbruchschutz für Ihre Fenster

In Deutschland wird rund alle 2-3 Minuten ein Einbruch verübt. Als eine der größten Schwachstellen am Haus gelten hierbei die Fenster und die Terassentür. Daher ist es wichtig, die Fenster bestmöglich abzusichern, um Einbrechern die Arbeit zu erschweren. Oftmals lassen sie von ihrem Vorhaben ab, sobald sie bemerken, dass ein hoher Einbruchschutz vorhanden ist. Erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie im Bereich der Fenster und Terrassentüre in Betracht ziehen können.

Fenster Einbruchschutz - Einbrecher hebeln ein Fenster auf

Fenster einbruchhemmend absichern

Sollten Sie einen Umbau- oder einen Neubau planen, dann sollten Sie bei der Auswahl der neuen Fenster auf eine geprüfte Einbruchshemmung achten.

Moderne einbruchhemmende Fenster verfügen über eine hochwertige Verglasung die Durchwurf- und Durchbruchhemmend wirkt. Da die Gefährung von der Einbauposition abhängt, werden unterschiedliche Güteklassen angeboten.

Im Fachhandel finden Sie sowohl Kunststofffenster als auch Holzfenster und Metallfenster. Optisch unterscheiden sich die einbruchhemmende Spezialfenster für Laien kaum von herkömmlichen.

Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft die mechanischen Verschlüsse des Fensters. Damit hält das Fenster sich im geschlossenen Zustand an seinem Rahmen fest. Deswegen ist die Form entscheidend: Einfache Ausführungen schieben einfach nur einen Verschluss in eine Aufnahme wohingegen die sicheren Varianten eine besondere Form haben (Pilzkopfzapfen) die gegen ein heraushebeln schützt.

Ist kein Austausch der Fenster geplant, dann können Sie die vorhandenen mit einer durchwurfhemmenden Sicherheitsfolie aufrüsten. Achten Sie beim Kauf in jedem Fall auf eine Zertifizierung.

Welche Schwachstellen bestehen?

Ungesicherte Fenster weisen verschiedene Schwachstellen auf, die es zu beheben gilt:

  • Glas ist leicht zu zerstören (kann durch Sicherheitsfolie verbessert werden)
  • Nur mit Montageschaum im Mauerwerk befestigt (Bandseiten müssen abgesichert werden)
  • Rahmen kann leicht aufgehebelt werden
  • Es kann im gekippten Zustand von außen geöffnet werden
  • Nicht abschließbare Griffe erleichtern das Öffnen nachdem eine Hälfte eingeworfen wurde
  • Fehlende Pilzkopfzapfen

Durch abschließbare Griffe können Sie einem unbefugten Öffnen entgegen wirken. Die Spezialgriffe lassen sich in der Regel auch bei älteren Fenstern montieren und können wie herkömmliche Griffe eingesetzt werden, mit der Ausnahme, dass für das Ausführen der Bewegungen ein Schlüssel notwendig ist.

Die Sicherheit bei den Beschlägen

Die Hauptaufgabe der Fensterbeschläge ist es, die Fenster auch unter dem Einfluss der Witterung geschlossen zu halten. Ist der Beschlag jedoch innenliegend und sind mehrere Pilzkopfzapfen verbaut, dann erfüllen die Beschläge auch eine einbruchshemmende Wirkung.

Die Pilzkopfzapfen greifen beim Verschließen in Stahlschließbleche, welche mit dem Rahmen verschraubt sind. Besonders wirkungsvoll ist die T-Form der Pilzkopfzapfen, da sich die Bauteile somit regelrecht verkrallen können. Die Folge ist ein hoher Schutz gegen ein Aufhebeln.

Zusätzliche Sicherungen anbringen - Erhöhen Sie den Schutz

Die Scharniere der Fenster bieten ohne eine zusätzliche Sicherung keinen besonders hohen Schutz. Daher müssen Sie spezielle Verriegelungen anbringen.

Achten Sie in diesem Zusammenhang darauf, die Griffseite und die Bandseite zu sichern. Wichtig sind sowohl die Auswahl hochwertiger und zertifizierter Produkte als auch die fachgerechte Montage.

Rollläden sorgen für zusätzliche Sicherheit

Gerade im Norden von Deutschland verfügen viele Häuser über keine Rollläden. Diese Tatsache stellt ein besonders hohes Einbruchsrisiko dar. Aber auch angebrachte Rollläden erfüllen nicht immer die gewünschte Wirkung.

Nur wenn mehrere Sicherheitsmechanismen integriert sind, kann von einer ausreichenden Absicherung ausgegangen werden. So sollte sich der Rollladen von außen nicht hochdrücken lassen und somit ein Eindringen verhindern.

Checkliste für Rolladen

  • Schutz gegen Hochschieben
  • Mindestens für das Erdgeschoß
  • Bei Abwesenheit tatsächlich schliessen

Bildnachweise: #103084781 | © Picture-Factory - Fotolia.com

Warnung bei Einbrüchen erhalten?

Möchten Sie alarmiert werden, wenn bei Ihren Nachbarn eingebrochen wurde?

Jetzt ansehen



Was bringt mir das?

Ihren persönlichen Vorsprung! Manchmal muss man nur etwas besser informiert sein, um Unheil zu vermeiden. Licht in der Wohnung anzulassen oder sogar Zuhause zu bleiben hält Einbrecher fast immer fern. Man muss nur wissen, wann es wichtig ist.

Wie funktioniert das?

Vor allem: Einfach! Wir sammeln und sortieren ständig aktuelle Informationen zu Einbrüchen und ordnen diese den Postleitzahlen zu. Dadurch können wir Sie zielgerichtet warnen!

Ihre Daten sind sicher!

Mehr Sicherheit statt weniger Ihre Daten werden von uns niemals verkauft oder weitergegeben. Wir senden Ihnen einfach Warnungen per E-Mail.

Ratgeber Einbruchschutz

Selber vorbeugen Lesen Sie unseren Ratgeber und erfahren Sie, wie Sie sich selber schützen können.

Ratgeber lesen

Sicherheitstechnik Made In Germany